Mitglied werden

Wer kann Mitglied im Verband werden?
Jede Theatergruppe, egal ob eingetragener Verein oder nicht, sowie Einzelpersonen können dem Verband beitreten.

Was für Verpflichtungen geht man ein?
Natürlich wird ein Beitrag fällig. Ohne den geht es nicht, denn der Verband hat ja auch Kosten. Der Jahresbeitrag pro Gruppenmitglied beläuft sich ab 2014 auf 13,- € für Erwachsene / 6,- € für Kinder (mindestens 100,- € pro Gruppe). Einzelmitglieder zahlen jährlich 80.- €.

Ansonsten besteht keine weitere Verpflichtung gegenüber dem Verband. Niemand muss an Seminaren oder Theatertagen teilnehmen, wenn er nicht möchte. Der Verband schreibt auch keiner Gruppe vor, was und wie oft sie spielen soll.

Für wen lohnt sich die Mitgliedschaft?
Die Mitgliedschaft lohnt sich für jede Theatergruppe in Niedersachsen!

Wer GEMA und Versicherung Geld sparen möchte, wer sich durch Fortbildung weiterentwickeln möchte, wer gerne einmal einen fachlichen Rat einholen oder sich mit Gleichgesinnten treffen möchte, und aus Niedersachsen kommt, der ist im Amateurtheaterverband Niedersachsen genau richtig aufgehoben. Alle Vorteile finden Sie hier.

Rund 120 Bühnen sind bereits Mitglied im Verband. Vielleicht ja auch eine in Ihrer Nähe? Sehen Sie doch mal in unsere Mitgliederliste.

Wie wird man Mitglied?
Sie stellen einfach einen formlosen Antrag auf Mitgliedschaft.
Wir brauchen von Ihnen folgende Angaben:

- Name der Gruppe oder des Vereins
- Anschrift, Telefon und E-Mail-Adresse des Verantwortlichen
- eine Liste mit all Ihren Mitgliedern - nur wer bei uns namentlich gemeldet ist, ist
versichert und kann zu unseren günstigen Konditionen an Seminaren teilnehmen!

Wir freuen uns, wenn Sie uns darüber hinaus auch noch etwas über Ihre Gruppe mitteilen, z.B. seit wann es sie gibt, was Sie machen, ob Sie mit Kindern und Jugendlichen arbeiten usw.

Das Ganze schicken Sie dann an unsere Geschäftsstelle. Anschließend muss der Vorstand dem Beitritt noch zustimmen. Doch das ist reine Formsache.

Download: Satzung des Amateurtheaterverbandes Niedersachsen